Warenkorb

City Tipp : O-Ren Ishii – vietnamesisches Restaurant in Hamburg

Freunde von Quentin Tarrantino Filmen wissen, wer O-Ren Ishii ist : O-Ren Ishii wird im ersten Teil Kill Bill von Lucy Liu gespielt, ist chinesisch-japanisch-amerikanischer Herkunft. Die junge Frau ist durch den Mord an ihren Eltern früh zur Profikillerin gereift und war Mitglied des Attentatskommandos Tödliche Viper. Sie war am Massaker von Two Pines beteiligt, bei dem die Hochzeitsgesellschaft der Braut ermordet wurde, und steht daher auf Kiddos Todesliste. Zusätzlich ist O-Ren die Chefin aller Yakuzas in Tokio.

Das O-Ren Ishii, welches heute in meinem Hamburg City Tip vorgestellt wird, hat allerdings nichts mit Kill Bill oder dem tödlichen Attentatkommando Viper zu tun. Allerdings war die Profikillerin die Namensgeberin. Gekillt werden bei O-Ren Ishii vermutlich nur Frühlingsrollen. Das kleine vietnamesische Restaurant in der Kleinen Reichenstraße wird in jeder Mittagspause zum Lunch- und Szenetreff der umliegenden Medienhäuser. Neben der wöchentlich wechselnden Tageskarte, bestehend aus meist fünf vietnamesischen Gerichten, gibt es eine Hauptkarte mit Startern, leckeren Hauptgerichten und einigen Desserts. Wer nicht an das Dogma festgelegter Pausenzeiten gebunden ist, erlebt ein relativ ruhiges Restaurant. Zu den Stoßzeiten kann es voll werden, jedoch leidet der Service nicht darunter und die Wartezeiten auf das Essen sind stets kurz. Alle Speisen werden frisch zubereitet und sind alle zu empfehlen. Mein absolutes Lieblingsessen ist Goi Mien – der Glasnudelsalat mit wahlweise Huhn oder hausgemachtem Tofu, dazu die hausgemachte Ingwer-Lemongrass-Limonade – yummy yummy!

Mit meinen liebsten Freundinnen treffe ich mich häufig dort in der Mittagspause, zu dritt findet man immer ein kleines Plätzchen, ob Drinnen oder Draußen.

O-ren Ishii
Kleine Reichenstraße 18,  20457 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-18 Uhr / Haltestelle U1 Meßberg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>