Warenkorb

Die Suche nach dem perfekten Dirndl

In gerade einmal 10 Tagen ist es soweit und das Münchner Oktoberfest öffnet seine Pforten wieder für Gäste aus aller Welt. Für alle Münchner Mädels und auch für die Besucher aus dem Rest Deutschlands stellt sich wie jedes Jahr die Frage nach dem perfekten Dirndl und natürlich auch danach, wo man es herbekommt.

Ich habe dieses Jahr – im Gegensatz zu den Vorjahren – das große Glück, dass mir diese Frage abgenommen wurde. Ich werde eines der wunderbaren Dirndl, die Elisa Berzaghi-Freymann (Berzaghi & Freymann) für Lodenfrey entworfen hat, tragen. Das Modell findet ihr hier.

Für alle, die nach einer etwas preisgünstigeren Alternative suchen und sich in München womöglich auch nicht ganz so gut auskennen, habe ich hier noch ein paar Last-Minute Tipps:

Bei Trachten Angermaier am Viktualienmarkt findet ihr schöne Dirndl der mittleren Preisklasse. Online könnt ihr bei Angermaier übrigens auch hier Trachten shoppen. Ich selbst habe mir dort vor einigen Jahren ein fliederfarbenes Dirndl gekauft, das ich nach wie vor super gerne trage. Almenrausch im Tal 1 bietet eine große Anzahl an Dirndl für den kleineren Geldbeutel. Sehr empfehlenswert also vor allem bei einmaligen oder seltenen Wiesn-Besuchen. Hier kann man das Sortiment auch online erstehen. Da ist selbst nicht die allergrößte Wiesn-Gängerin bin, aber trotzdem jedes Jahr ein neues Dirndl „brauche“, habe ich mir vor 2 Jahren selbst ein eher unkonventionelles Dirndl dort gekauft. Inzwischen ist es mir leider zu kurz, aber ansonsten kann ich auch diesen Shop nur weiterempfehlen. Ansonsten lohnt sich auch ein Blick auf eBay immer wieder. Wenn man seine genauen Maße kennt, kann man auch dort hin und wieder günstige und schöne Trachten erstehen.

Ausgestattet mit der perfekten Tracht wünsche ich euch viel Spaß auf der Wiesn! Und bitte immer daran denken: Man spricht es „Mass“ und nicht „Maas“!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>