Warenkorb

DIY: Nieten, Nieten, Nieten!

Mein Mode-Herz schlägt für den minimalistischen Stil, bevorzugt in Schwarz und Weiß, doch für eine weitere Sache bin ich ebenfalls bekannt: Nieten! Egal ob an meiner Lieblingstasche, an meiner Lederjacke, High-Heels oder an Hosen, Hauptsache viele und auffällig!

Schon in meinem Random Detail Eintrag letzter Woche, habe ich euch diese Loafers von SwedishHasbeens vorgestellt und ich konnte mich einfach nicht entscheiden, ob ich sie nun wunderschön oder einfach grauenhaft finden sollte. Und so kam mir die Idee zu dem DIY!

Was braucht ihr nun für dieses DIY? Wo bekommt man die Nieten her? Und wie bringe ich sie am Besten an? Fragen über Fragen, und ich habe die Antwort!

Was ihr dafür braucht:

- eine spitze Stoffschere oder einen Gürtellocher
- einen Bleistift
- silberne/goldene Nieten (je nach Wunsch)
- viel Geduld & Zeit!

Zunächst nehmt ihr den gewünschten Gegenstand, den ihr mit Nieten verzieren möchtet, egal ob Jacke, Shorts, Schuhe oder Tasche – das Prinzip ist immer gleich! Ich habe nun hier meine Loafers aus grauem Wildleder genommen und wollte vorne die Schnalle mit Nieten verschönern.

Im ersten Schritt markieren wir die Stellen, wo und in welchem Abstand ihr die Nieten haben wollt. Dann einfach die Nieten kurz zur Probe aufsetzten. Die Nieten habe ich über eBay gekauft, ihr findet sie aber auch in diversen Gothic- oder Punk-Szene Shops, sowie Bastelläden – egal ob klein, groß spitz oder rund, es ist für jeden etwas dabei! Was man außerdem beachten sollte: Es gibt Nieten mit verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten und hier benutze ich welche, die man aufschrauben kann. Diese eignen sich besser für feste Stoffe wie Leder oder Jeans.

Nun müsst ihr mit der spitzen Schere oder dem Gürtellocher Löcher ins Leder machen, danach könnt ihr einfach die Nieten reinschrauben und festdrehen. Eine Schere ist bei diesem DIY vermutlich die anstrengende Variante, solltet ihr einen Gürtellocher zur Hand haben, nehmt auf jeden Fall diesen! Das Einstanzen der Löcher ist viel präziser.

Schließlich dreht ihr die Schrauben rein und fertig ist euer neues Schmuckstück! In meinem Fall habe ich die neuen Schuhe in meine neuen Lieblingsbegleiter verwandelt!

Hier noch einige Bilder von meinen neuen Schuhen. Wie findet ihr das Ergebnis? Viel Spaß bei der Umsetzung!

ommentare “DIY: Nieten, Nieten, Nieten!

  1. ich muss sagen,dass ich sie trotz nieten immer noch gräßlich finde.

  2. Klasse! Das ist mal eine richtig gute Idee, um nicht mehr ganz so geliebte Schuhe neu aufzupeppen!
    Ich finde, dass die Nieten deine Hasbeens richtig gut stehen ;-)
    Grüße!

  3. Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet für uns präsentieren. Weiter so!

    • Hallo Kathi,

      danke für Dein tolles Lob! Wir geben weiterhin unser Bestes, um Dir und allen anderen BeeDees-Beauties jede Woche spannende neue Themen zu präsentieren! Und wir freuen uns jedes Mal über Feedback Eurerseits, also “weiter so”! ;)

      Liebe Grüße, dein BeeDees-Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>