Warenkorb

Fashion Cravings : Filz Hut

Nicht nur im Sommer sollten Hüte getragen werden, nein, auch im Herbst und Winter! Mein Lieblings-Hut-Hersteller Borsalino glänzt mal wieder mit einer bezaubernden Hut-Kollektion diesen Herbst/Winter. Filz, zarte und feminine Farben und französische Schnitte. Der Parisian Cloche, der pariser Glockenhut (oben Mitte und Rechts) gefallen mir besonders und strahlen diesen unverwechselbaren Pariser Charme der 20er Jahre aus.

Der Hut mit nach unten hängender Krempe wird so tief ins Gesicht gezogen, dass kaum mehr als die Augen darunter hervorschauen. Dabei kann diese Krempe schmal aussfallen und gegebenenfalls den Nacken frei lassen oder auch so breit, dass sie wellenartig um den Kopf herum fällt. Ehemals wurde die Glocke nur aus Filz gefertigt, inzwischen werden verschiedene Materialien verarbeitet. Ausgehend von Frankreich ist diese Hutform in verschiedenen Ländern auch als cloche (frz. = Glocke) bekannt. 

In den 1920ern, als der Glockenhut seine populärste Zeit hatte, konnte man sogar anhand des Zierbandes die Absichten seiner Trägerin ablesen. So stand eine auffällige Schleife für eine flirtbereite Single-Dame, ein fester Knoten hingegen für eine vergebene Frau. Der Hut brachte außerdem die Kurzhaarfrisur à la Josephine Baker in Mode, da sie besonders gut zu dieser innovativen Kopfbedeckung passte. (via Hutlexikon)

Der Cloche stand neben einer neuen Bommelmütze auf meiner Shoppingliste… und… tadaaa! Was sagt ihr?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>