Warenkorb

From BeeDees with Love – die ultimativen Wash&Care-Tipps für deine Dessous

Wer kennt das nicht: Endlich hat man den perfekten BeeDees-BH gefunden, trägt ihn tagelang mit stolzgeschwellter Brust zu jedem Lieblings-Outfit, wäscht ihn dann zwangsläufig besonders häufig und schon nach den ersten Wäschen sieht er plötzlich nicht mehr ganz so gut aus, wie am Anfang. :( Doch das lässt sich mit ein paar kleinen Wash&Care-Tipps ganz leicht vermeiden! :) Genau die geben wir euch hier, damit eure Lieblings-Dessous ganz lange top aussehen.

Favoritbild Kat

Als Allererstes solltet ihr immer einen Blick auf das Pflegeetikett werfen. Für euch nur Hieroglyphen? Kein Probem – hier geht’s zu unserem Pflegesymbol-Lexikon. Dann sortiert ihr fleißig weiß zu weiß, Farbe zu Farbe und schwarz zu schwarz, denn diese verschiedenen Colour-Gruppen brauchen ganz unterschiedliche Pflege: Weiße Textilien strahlen bei Vollwaschmittel, farbige Stoffe leuchten dank Feinwasch- oder Colorwaschmittel und für schwarze und dunkle Töne sind spezielle Schwarz-Waschmittel perfekt. Damit es jetzt auch keine bösen Verfärbe-Überraschungen gibt, hier die drei wichtigsten Farb-Do’s and -Dont’s:

  • Weiße Artikel solltet ihr nie mit farbigen Textilien zusammen waschen – nicht einmal mit Pastelltönen, denn schon die können zu hässlichen Verfärbungen führen.
  • Das Flusensieb der Waschmaschine am besten regelmäßig reinigen, da sich sonst Farbpartikel aus den Fusseln lösen und eure weiße Wäsche bei den nächsten Waschgängen anfärben können.
  • Wenn ihr nach einer Buntwäsche wieder weiße Kleidung wascht, die Waschmaschine kurz durchspülen! So vermeidet ihr Farbrückstände.

Und jetzt von der Farb- zur Waschlehre: Ihr dachtet immer, ein bisschen zu viel Waschmittel könne nicht schaden? Kann es doch! Unter- aber auch überdosiert ist die Waschwirkung zu gering bzw. zu stark und die Textilien können beschädigt werden. Je nach Verschmutzungsgrad der Wäsche und Härtegrad des Wassers, findet ihr die korrekte Dosierung auf jeder Waschmittelverpackung. Also hier ausnahmsweise mal nicht auf den Bauch hören! Außerdem solltet ihr ab dem Wasserhärtebereich 2 zu jeder Wäsche einen Wasserenthärter dazugeben. 
Die Wasserhärte wird auf der Internetseite eures Wasserversorgers angegeben oder ist auf eurer Wasserrechnung aufgeführt. So verhindert ihr hässliche Graufärbungen eurer Wäsche durch Kalkablagerungen.

64_IA_Jardin_80_9U_WHP_Mini_B_Detail_1890Spitzenunterwäsche, wie diesen sexy BH aus unserer Jardin-Kollektion, müsst ihr zusätzlich besonders schonend behandeln und da entlarven wir gleich noch einen weiteren Wasch-Mythos: Eure Lieblingsbras brauchen keinen Weichspüler! Denn der löst leicht die Elastanfäden aus dem Stoff und macht ihn unschön spröde.

Ebenso gefährlich für zarte Spitze und Stoffe sind die Verschlusshaken eures BHs. Deshalb nicht vergessen, das Rückenband vor dem Waschen zu schließen! So verschlossen wird dann noch jeder Bra einzeln in ein separates Wäschesäckchen gepackt und schon geht’s “an die Wäsche”!

Wusstet ihr übrigens, dass Bügel-BHs nur von Hand gewaschen werden dürfen? Die Metallelemente halten der Maschinen-Belastung nämlich nicht lange stand und würden als deformiertes Häuflein Elend mit gebrochenen oder herausgerutschten Bügeln enden. Im schlimmsten Fall verursachen sie dann sogar Schäden an der Waschmaschine. Also do it yourself, Handwäsche ist angesagt! Auch hierfür geben die meisten Waschmittelhersteller auf der Packung Dosierungsempfehlungen vor oder ihr besorgt euch ein spezielles sanftes und hautschonendes Handwaschmittel. Dieses dann im warmen, aber nicht kochenden Wasser auflösen und die Textilien nicht länger als 5 Minuten hinzugeben.

Jetzt nur noch kurz trocknen lassen und schon sind eure Lieblings-BeeDees-BHs wieder ganz nah an eurem Herzen. Den Wäschetrockner dabei lieber außen vor lassen, denn dieses Fast-Drying belastet die Farben und Textilien zusätzlich. Die gute alte Wäscheleine garantiert dagegen, dass ihr lange etwas von eurer Lieblingsunterwäsche habt, spart außerdem Energie und schont die Umwelt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>