Warenkorb

Inspiration : die Styles der Blogger bei miesem Wetter

Dieses Wetter macht einen wahnsinnig: Gestern war es warm, heute regnet es und morgen ist es so eisig kalt, dass wir wieder mit Wärmflasche schlafen müssen. Was ist das bitte für ein Sommer? Temperaturschwankungen von 8-29 °C machen es schwer, sich passend zu kleiden und schnell wird man im luftigen Sommerkleidchen und Ballerinas von einem eiskalten Regenschauer überrascht. Während ich diese Zeilen tippe, sitze ich übrigens mit dickem Pullover, Kuschelsocken und einem heißen Ingwertee in meinem Office. Das ist kein Sommer, sondern Schmuddelzeit. Und wenn ich mir so die Outfitpostings der Blogger in ganz Deutschland ansehe, geht es ihnen nicht anders – dieses Wetter-Durcheinander überfordert. Die tollsten Looks unserer Lieblingsblogger habe ich hier für euch – als Inspiration, zum Nachstylen und vor allem als Beweis, dass bei Schmuddelwetter das Styling nicht leiden muss.

Die neue Jacke von Summer Lee ist perfekt für regnerische Sommertage. Mir wäre es jedoch mit nackten Beinen zu kalt, aber wer Summer Lee heißt, muss den Sommer im Blut haben. Und Streifen trägt sie auch, wie wir hier schon im Trend Alert gespottedhaben. Ihr Motto: “Nicht unterkriegen lassen und man kann aus jeder Not eine Tugend machen :) Das beste Beispiel ist mein transparenter Regenschirm mit ”I love Rain’ Aufdruck – der zaubert auf den Straßen auch den grimmigsten Menschen ein Lächeln (oder zumindest eine Andeutung vom Lächeln plus Kopfschütteln) auf die Lippen :)”

Annie von Modeblock ist das Wetter egal: “Herzchen und Confetti bereiten mir definitiv gute Laune :)” Und gute Laune kriegen wir auch beim Ansehen der Bilder! Ich glaube aber, dass der Fotograf ihre dicke Jacke festhält, denn mit nackten Beinen und Sandalen könnte es derzeit ziemlich kalt werden. Annie kann aber auch kuschelig mit Lieblingspulli und witzigem Motiv.

“Glitzer und Bunte Farben helfen gegen schlechte Laune! Oder wie Mama sagt: es gibt kein schlechtes Wetter… pipapo :-)”  Recht hat sie, unsere liebe Vreni, ein wenig Glitzer schadet nie! Gerade auf Festivals muss man besonders wetterfeste Kleidung im Rucksack haben, denn ein Melt! oder auch ein Fusion Festival finden statt, egal wie sehr es regnet oder kalt ist. Vreni ist Festival-erprobt und weiß, dass Gummistiefel bei Matsch und grauem Himmel das beste Accessoire sind. Und wenn sie dabei so zuckersüß sind, erst recht!
Wenn es nach Lois geht, gibt es nur ein Outfit bei miesem Wetter: “Shit-weather days are best spent in a cozy Onepiece :D”. Kann ich ganz nachvollziehen, denn auch ich habe ein Onepiece. Die Jogging-Anzug-Strampler sind der helle Wahnsinn – so unglaublich warm, bequem und der absolute Inbegriff von Gemütlichkeit. Und Lois Onepiece ist auch noch in der Trendfarbe Berry! Love it!
Kaum ändert sich die Wetterlage, verändern sich auch die Farben. Ein tolles Beispiel dafür ist Luise, denn sie greift automatisch zu dunkleren Farben: “Das Wetter lässt mir keine andere Wahl, als meinen Lieblings-Herbst-Flatterpulli in Camel aus der untersten Ecke meiner Kommode zu schnappen und ihn zu kombinieren mit schwarz und Spitze. Könnte mein Lieblingsoutfit für den Herbst werden – den wir ja irgendwie haben.” 
“Bei dem Wetter bleibe ich an arbeitsfreien Tagen gerne im Bett mit einem guten Buch und dem Lieferservice, hauptsache nicht das Haus verlassen (:” Kann ich vollkommen verstehenEileen, und in dem niedlichen Shirt würde ich mich auch einkuscheln.

1 Kommentar zu “Inspiration : die Styles der Blogger bei miesem Wetter

  1. Das sind richtig schöne Outfits dabei :)
    Zum Glück scheint bei mir aber gerade die Sonne!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>