Warenkorb

Never Under-Dressed

https-::www.flickr.com:photos:twoforfashion:8444206457:

Es ist dieser eine Moment, der über die Stimmung des restlichen Tages entscheidet und jede von euch weiß, wovon ich rede: Der morgendliche Gang zum Kleiderschrank!

Allerdings spreche ich nicht von Tagen, an denen wir schon beim Aufwachen ganz genau das Outfit of the day im Kopf haben oder uns der perfekte Look beim ersten Blick in unseren Klamottenfundus förmlich „anspringt“. Hier geht es um die Schreck-Sekunde, in der uns, trotz überquellender Stangen und Schubladen, schmerzhaft bewusst wird, dass wir nichts, aber auch rein gar nichts anzuziehen haben. Das Lieblings-Outfit sieht plötzlich seltsam aus, uns scheint jegliches Styling-Gefühl über Nacht abhanden gekommen zu sein, und, ach ja, eigentlich sollten wir schon seit 10 Minuten auf dem Weg zur Arbeit sein …

Doch als toughe BeeDees-Beauties geben wir uns nicht so leicht geschlagen und zeigen euch hier ein paar Erste-Hilfe-Look-Lösungen, die euch aus jeder Kleiderkrise befreien und so fantastisch aussehen lassen, wie ihr seid!

https-::www.flickr.com:photos:twoforfashion:8445297940:sizes:o:in:photostream:

1)   Setzt (d)ein Statement

An Tagen, an denen der Kleiderschrank zum Feind wird, helfen Beautycase und Schmuck-Schatulle: Einfach Basics wie Jeans und Bluse überziehen und das Ganze mit einem angesagten Statement-Collier aufwerten. Alternativ kombiniert ihr mehrere Ketten – auch gern in verschiedenen Styles – , tragt eure ausgefallensten Bangles, rockigsten Earcuffs oder verrücktesten Ohrringe. Denn Auffallen und Aufwerten ist angesagt.

Die Anti-Schmuck-Fans unter euch tun dasselbe mit einem hippen Hairdo – topaktuell sind z. B. geflochtene Strähnen, die ihr mit Haarklammern um die restliche Frisur drapiert.

Last but not least rettet euch ein auffälliges Make-up durch einen Bad-Look-Day. Als Klassiker empfehlen wir rote Lippen, die auch das noch so casual aussehende Outfit sexy und sophisticated wirken lassen.

2)   Macht den Tag zur Nacht

https-::www.flickr.com:photos:twoforfashion:6790332508:sizes:o:in:photostream:

Wer hat gesagt, dass die Glitzer-Shorts und das kleine Schwarze nur am Wochenende aus dem Kleiderschrank dürfen? Kombiniert mit einem lässigen Strickpulli oder euren Lieblings-Boots, werden diese Party-Looks zu perfekten Stilbrüchen, die euch auch bei Tageslicht strahlen lassen.

1

3)   Wann wird’s mal wieder richtig Sommer

Ihr wartet sehnsüchtig auf die warme Jahreszeit, um endlich wieder euer Lieblings-Strandkleid zu tragen? Dabei könnt ihr euch doch schon heute in eine unwiderstehliche Urban-Beach-Beauty verwandeln: Traut euch und kombiniert zum Kleidchen einfach Strumpfhose oder Leggins! Wer noch mehr wagen möchte, schlüpft dazu auch gleich in seine Sommer-Sandalen – und zwar mit den selbstgestrickten (oder -gekauften) Kniestrümpfen, die uns im Winter so schön warm gehalten haben. Diese Kombi ist nämlich schon lange kein Mode-Fauxpas mehr und gibt euren Urlaubs-Outfits einen komplett neuen, aufregend-unerwarteten Look.

4)   Tom Boy

Kauft ihr noch oder klaut ihr schon? Schließlich funktioniert Letzteres so genial wie legal im Kleiderschrank des Freundes oder Mitbewohners. Egal ob Holzfällerhemd, Boyfriend-Jeans oder lässiges, weißes Tee – zusammen mit figurbetonten Kombipartnern wie Minirock, Tanktop oder Muster-Leggins sehen die Lieblings-Stücke des Liebsten an uns fast noch besser aus. Wer will uns da noch böse sein?

https-::www.flickr.com:photos:fashionbyhe:8574925376:sizes:o:in:photostream:

5)   Probiert’s mal mit Gemütlichkeit

Der Sporty-Style gilt seit einigen Jahren auch Stylistas als super-schick. Lässige Jogginghosen und Trainings-Shirts sind daher längst nicht mehr nur im Fitness-Studio erlaubt. Wer dazu elegant-schlichte Elemente wie Blazer oder High-Heels wählt, hat die Trend-Nase ganz weit vorn!

6)   Dream on

Home- und Sleepwear verbinden die meisten von uns mit purem Wohlfühlen, Wochenende und entspannten Stunden.

Cosy_Label_S_Shirt_1_B5_Trousers_1_B5_Front_17768 Kopie

Vor allem wenn sie uns mit so viel locker-leichter Lässigkeit und romantischer Detailliebe verführt, wie die Blue Sea Homewear-Kollektion von BeeDees. Kein Wunder also, dass die Mode seit einigen Jahren Pyjamas und Co. aus dem Federn auf die Straßen holt. Als BeeDees-Beauties können wir uns damit die morgendliche Kleiderkrise ersparen – wir bleiben einfach topgestylt in unserer süßen Home-Fashion und tauschen nur wenn wir Lust haben Ober- oder Unterteil gegen Schluppenbluse oder Skinnyjeans.

HW_Blue_Sea_171_XO_PSK_Front_167310__Und sollten wir mal gänzlich mit dem falschen Fuß und Fashion-Feeling aufgestanden sein, dann schwänzen wir einfach den Alltag und fallen mit unserer traumhaften BeeDees-Sleepwear zurück in die Federn. Unser Schönheitsschlaf ist schließlich immer noch der sicherste Stil-Garant!

 

Das Titelbild und die Bilder zu 1), 2) und 3) sind von flickr-User Two for Fashion – Das OTTO-Fashion-Blog (CC BY-ND 2.0)

Das Bild zu 5) ist von flickr-User FashionbyHe (CC BY 2.0)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>