Warenkorb

Off-Stage-Streetstyle der MBFWB

Als Besucher der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin (MBFWB) sahen wir vorerst nur schwarz. Unzählige Besucher setzen bei der Wahl ihrer Garderobe auf das schlichte Farblose. Ist „farbenfroh“ aus der Mode gekommen? Nein, denn einige haben sich nicht nur in Schwarz gekleidet sondern haben sich für die Fashion Week „in Schale geschmissen“. Allerdings wurde auch bei den Wagemutigen der Fokus stark auf die Haare, Schuhe, Taschen und Hüte gesetzt. Auffällige „Accessoires“ sind also Trumpf.

Pinke Haare, am besten für immer

Seit sechs Jahren trägt diese junge Frau ihre Haare nun schon im knalligen Pink und ist nach wie vor begeistert von ihrer Haarfarbe – wir schließen uns an und sind Fan der außergewöhnlichen Haarpracht. Aber nicht nur die Besucher zogen uns in ihren Bann. Maria, arbeitet eigentlich auf der Fashion Week. Trotzdem musste sie kurzerhand eine Mini-Pause einlegen um vor unserer Kamera zu posieren. Ihren Platinblonden-Schnitt wollten wir euch auf gar keinen Fall vorenthalten.

Maria mit außergewöhnlichem Haarschnitt

Wir bleiben auf dem Kopf, denn einige erregten auch mit ihren Kopfbedeckungen Aufsehen: So zum Beispiel Sonja Grau, die nette Personal-Shopperin hegt eine jahrelange Liebe zu wunderschönen Hüten. Und ja, Hut steht ihr gut!

Sonja Grau mit auffälligen Kopfschmuck vor dem Brandenburger Tor

Kommen wir nun zu den Sahnehäubchen – im wahrsten Sinne des Wortes. Wir trafen zufällig die wundervolle Lexy Hell, das international bekannte Tattoo Model aus Berlin und ihre gute Freundin Sneshina. Die Hüte der beiden wurden von Sneshina kreiert, deren Label „Sahnehäubchen“ auch bei uns für Entzücken sorgt.

Lexy Hell und Sneshina von „Sahnehäubchen“

Neben Hüten und auffälligen Frisuren hatten die Fashionistas auch ihre riesigen Handtaschen oder besser gesagt Clutches fest im Griff. Egal ob mit Schlangenmuster oder im metallischen Silber. Besonders gut hat uns die Tasche von Maria Barteczko gefallen.

Große Clutches sorgten für Aufsehen

Maria schreibt auf ihrem Blog fashionstylistmb über Mode und geht auch schon mal als Personal-Shopper auf die Suche nach den passenden Klamotten. Auf der Fashionweek war sie außerdem nicht nur mit toller Clutch unterwegs, sondern auch mit bequemen Turnschuhen.

Maria mit Turnschuhen und flauschigen Pelz

Ebenfalls zu flachen Schuhen griff Ann-Kathrin. Sie wählte klassische silberne Schnürschuhe und kombinierte diese Schnürer mit einer kurzen Ledershorts. Besonders gefallen hat uns ihr Haarband, welches dem schlichten Look einem edlen Touch verlieh.

Ann-Kathrin im lässigen Outfit mit silbernen Highlights

Sicher ist – Maria und Ann-Kathrin tun die Füße nicht ganz so doll weh, wie all den Modebegeisterten, die mit hohen Hacken unterwegs waren.

Für diejenigen unter euch die sich wundern, dass unsere Streetstyle-Bilder nicht auf der Straße gemacht wurden, können wir euch sagen, dass es sehr kalt und ungemütlich in Berlin war. Deshalb haben wir beschlossen unsere Streetstyle-Fotos ins Zelt, sozusagen direkt neben den Runway zu verlegen. Auch die Mädels waren begeistert von der Idee. Für mehr Off-Stage Bilder klickt euch einfach durch unsere Facebook-Galerie. Falls ihr aber genug von durchgestylten Fashion Week Outfits habt, schaut doch einfach unter beedees.com und entdeckt dort unsere kuschelige Homewear.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>