Warenkorb

Ready to shock – Sei die Halloween-Beauty 2014

Plant ihr schon seit Ende August euer Halloween-Outfit? Oder gehört ihr eher zu den Kurzentschlossenen, die die gruseligste Nacht des Jahres notfalls auch mit ein paar Horror-Klassikern auf der Couch verbringen könnten? Ganz egal, zu welcher Sorte ihr gehört: Wir zeigen euch hier zwei schaurig-schöne Halloween-Make-ups für die ihr nur drei Schminkprodukte und genau so viel Zeit benötigt, wie ihr habt, um euch in die „Bella“ des Jahres zu verwandeln.

image

Das braucht ihr:

  • Weißen Puder inkl. Pinsel oder Pad
  • Schwarzen, wasserfesten Kajal oder Eyeliner
  • Intensiv roten Lippenstift

Schau mir in die Augen, Kleiner 

Dieses Make-up erinnert an die „atemberaubend“ schönen, mexikanischen Totenköpfe und ist etwas aufwendiger was die Zeit, aber nicht was euren Geldbeutel angeht. Zunächst pudert ihr euer gesamtes Gesicht, euren Hals und euer Dekolleté weiß ab. Dann zieht ihr mit dem Eyeliner oder Kajal einen Kreis um eure Augen und malt ihn aus. Anschließend zeichnet ihr nach Lust und Laune Blütenblätter um den Kreis-Rand und euer Kinn, die ihr anschließend mit dem roten Lippenstift ausmalt. Weiter geht’s mit eurem Mund, den ihr ebenfalls komplett weiß abgepudert habt: Hier zieht ihr nun eine Linie – geschwungen oder gerade, ganz wie ihr möchtet – von einer Wange zur anderen und gebt dem ganzen durch senkrechte Striche den finalen “Skelett-Touch”. Fehlt nur noch die Nase, auf die ihr ein auf dem Kopf stehendes, schwarzes Kajal-Herz zeichnet. Zum Fürchten schön!

Blutrote Lippen soll man küssen

Wer die Totenstunde beinahe verschlafen hätte oder sich doch noch zur Halloween-Party überreden lässt, den rettet dieses “magische” Last-Minute Make-up: Als Erstes pudert ihr auch hier Gesicht, Hals und Dekolleté großzügig ab. Anschließend ist euer Mund an der Reihe, auf dem bei diesem Make-up der Fokus liegt: Darauf den roten Lippenstift unordentlich auftragen und über die Ränder hinaus verwischen. Alternativ kauft ihr zwei Sorten roten Lippenstift – einen matten und ein Gloss in einem etwas dunkleren Rot-Ton – und setzt, nachdem ihr die Lippen matt ausgemalt habt, in die Mitte einen blutroten Gloss-Klecks. Wer jetzt noch Zeit und Lust hat, kann seine Augen zusätzlich mit schwarzem Kajal oder Eyeliner umrahmen – einfach zum Anbeißen und mein all-time Halloween-Favourite!

Viel gespannter bin ich aber, welches Make-up ihr euch ausgesucht habt! Also frohes Gruseln und anschließend her mit euren schaurig-schönsten Fotos, liebe BeeDees-Beauties: Folgt uns dazu einfach auf Facebook oder Instagram und postet eure Halloween-Schnappschüsse mit dem Hashtag #Shockingqueen und @beedees_lingerie!

Das Titelbild The Mad Hatter HALLOWEEN ist von deviantart-User Mirish (CC BY-ND 3.0)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>