Warenkorb

Trend Alert: Prints & Pattern

Prints hier, Prints da – überall wohin man blickt: Prints & Pattern! Balenciaga hat den Hype mit den Blumenprints erst ins Rollen gebracht und auch Ricardo Tisci mit seinen verrückten Designs für Givenchy war nicht ganz unschuldig. Immer öfters erblickt unser Auge nun diesen bunten Trend!

Schon letzte Woche stellte euch Anna ihre Fashion Cravings vor – an dem Blumen- und Pattern-Trend kommt man einfach nicht vorbei!

Blogger/innen, wie Ilanka von “Fashion-Nerdic” oder Anni von “FashionHippieLoves” machen es vor: Egal ob nur als Hose oder nur als Oberteil, ganz mutige rocken den kompletten print-Look im Blumenoverall (siehe das Tulpenkleid von Lini von “Schanh Diu“) oder posen in verrückten Prints wie Stella von “Stella’s Wardrobe“.

Doch wer nicht allzu sehr auf die floralen Prints steht, kann es wie Anjelica (“Modejunkie“) machen und auf einfache und kleine Prints, wie Punkte, setzten.

Und wer jetzt meint, das sei alles nur ein Trend für Frauen, der irrt! Ein großes Lob geht an die Herren der Schöpfung, die sich an Prints und Muster herangetraut haben! Ganz leger im türkisen Hemd mit Schwalben-Print und lässigen Sneakern, wie Mr. Jason von “Jasonitos“, auffallend verrückt wie Marcel (“Mexican Diary“) oder ganz cool wie Marc (“MarkyMarc“) in Givenchy.

Print&Pattern

 

Mein Vorschlag an alle, die den Print-Trend gerne mal ausprobieren möchten: Kauft euch erst einmal ein Print-Teil, beispielsweise eine Bluse, konzentriert euch darauf und kombiniert dazu unifarbene und schlichte Teile. Fertig ist der Print-Look!

Egal wie die Meinungen sich zu diesem Trend spalten, eines ist ganz sicher: Dieser Sommer-Trend verbreitet gute Laune und regt zum Nachmachen an!

Fotos: Mexican DiaryJasonitosMarkyMarcModejunkieSchanh DiuStella’s WardrobeFashion-Nerdic, FashionHippieLoves

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>