Warenkorb

Vegan Food

Ich mag das Wort eigentlich kaum sagen, aber mir scheint, sich vegan zu ernähren ist in letzter Zeit zu einem ziemlichen „Trend“ geworden. Dabei steht für viele der gesunde Aspekt im Vordergrund und das Streben nach mehr Fitness. Gleichzeitig überströmt uns eine Fitnesswelle mit immer neueren Sportarten und –Geräten und es wird an der Work-Life-Ballance gearbeitet. Körper und Geist sind wieder ein Heiligtum und wenn ich meine Freundinnen zu ihrem Sinneswandel befrage, heißt es meist: „ich möchte mehr auf mich achten und gesünder leben!“. Wer sich ernsthaft mit der veganen Welt beschäftigt, entdeckt, dass der vegane Lebensstil viele Vorteile bietet: Die Ernährung ist bei sinnvoller und abwechslungsreicher Zusammenstellung vollwertig, lecker und gesund. Sie ist ökologisch und global gesehen die bessere und gerechtere Lebensweise, die anderes Leben respektiert und dadurch ein besseres Gewissen und mehr Lebensfreude verspricht.

Auch ich lebe vorwiegend vegetarisch/vegan, was aber eher mit meinen verschiedenen Lebensmittelunverträglichkeiten und meinem sinkenden Appetit auf Fleisch zu tun hat, weniger mit einem Trend. Also beinahe aus Versehen:-) Was man jedoch nicht falsch verstehen darf: Entscheidet man sich für einen veganen Lebensstil, ist man nicht automatisch auf Diät! Nein, nein, man kann extrem gut schlemmen und auch einiges wieder zu nehmen.. Der Verzicht auf Fleisch kann sich jedoch positiv auf das Hautbild, die Blutwerte und die Energie und Laune auswirken. Wer natürlich Gewicht verlieren und seinen Körper shapen will, sollte zusätzlich auf gute Fette in den Speisen und viel Sport setzen. Fleischlos bedeutet nicht, dass es dann nur noch Pasta und Blattsalat auf den Teller schaffen! Ihr werdet erstaunt sein, was für kreative Ideen in so manch einem Kochbuch oder auf Blogs zu finden sind  Ein paar Top Adressen für vegane Food-Inspirationen habe ich hier für euch:

Kennt ihr noch weitere tolle Blogs oder schreibt selbst vegetarische/vegane Rezepte in euren Blog? Dann hinterlasst doch einen Kommentar mit eurer URL! 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>